Positive Studienergebnisse bei CANTOS!

Bei der CANTOS Studie (ACZ885 - Ilaris) sind erste, sehr positive Ergebnisse veröffentlicht worden.  In der Phase-3-Studie wurden Patienten, die in der Vorgeschichte einen  Herzinfarkt hatten, mit dem Prüfmedikament Ilaris behandelt.  In den Tests wurde das Risiko von Herzinfarkt- und Arteriosklerose-Patienten reduziert, eine Herzattacke, einen Schlaganfall oder tödliche Herzkreislauf-Probleme zu bekommen. Die Einzelheiten der Studie sollen beim europäischen Kardiologen-Kongress im August in Barcelona vorgestellt werden.

An der sogenannten CANTOS-Studie beteiligten sich über einen Zeitraum von sechs Jahren weltweit mehr als 10.000 Patienten. Weltweit erleiden jährlich geschätzt 7,3 Millionen Menschen einen Herzinfarkt, die danach ein erhöhtes Risiko für eine erneute schwere Herz-Kreislauf-Erkrankung haben.

Eine neue Generation von Cholesterinsenkern

In die Ergebnisstudie CLEAR werden weltweit mehr als 12000 Menschen aufgenommen, die eine Herz-Kreislauferkrankung oder ein hohes Risiko für eine Herz-Kreislauferkrankung haben und cholesterinsenkende Medikamente mit der Bezeichnung Statine nicht vertragen.

Das Hauptziel der Studie ist zu untersuchen, ob das Prüfmedikament das Risiko schwerwiegender kardiovaskulärer Ereignisse bei Patienten reduziert. In der Studie werden außerdem die mögliche Wirkung des Prüfmedikamentes auf die Cholesterinwerte und seine Sicherheit untersucht.